Durchsuchen Adzuna Blog »

Ausgelaugt? Gründe und Lösungen

Jeder von uns ist hin und wieder von der Arbeit erschöpft. Die Kunden beschweren sich und dann genehmigt der Chef auch noch den Urlaub nicht! Schwierig wird es dann, wenn der Erschöpfungszustand dauerhaft wird und wir uns über Wochen und Monate hinweg nur mit Mühe aus dem Bett quälen. Weitere Anzeichen sind z.B. Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche und Gereiztheit. Mögliche Ursachen und Lösungen seht Ihr hier.

  • Überforderung

Egal, ob es die Menge an Arbeit ist, die sich nicht bewältigen lässt oder du mit der Aufgabenstellung selber überfordert bist, beides kann sich in einem Gefühl des Ausgelaugtseins niederschlagen.

  • Arbeitsumgebung

Wenn du täglich 8 Stunden oder mehr mit Menschen verbringst, die du nicht magst oder an einem Ort arbeitest, an dem du dich unwohl fühlst, wird dir das früher oder später auch die letzte Motivation rauben.

  • Führung

Chefs können ihren Mitarbeitern das Leben schwermachen, sei es durch mangelnde Führungsqualitäten oder durch falsche Erwartungshaltung.

Um zu neuer Kraft und Energie zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Sprich mit deinen Freunden oder deiner Familie

„Geteiltes Leid ist halbes Leid“ ist ein bekanntes Sprichwort. Soweit möglich solltest du versuchen, deine Situation mit deiner Familie oder Freunden zu besprechen. Schon darüber zu reden kann helfen, und vielleicht haben sie Ratschläge, wie du mit deinem Problem umgehen kannst.

  • Pausen

Viele Menschen gehen vom Wunsch nach Perfektion täglich über sich hinaus und schuften ohne Pause durch. Unterbrechungen sind jedoch notwendig, um Leistung bringen zu können. Nimm dir regelmäßig Zeit, um ein paar Minuten durchzuatmen. Das Mittagessen solltest du auch nicht ausfallen lassen!

  • Denke über einen Wechsel nach

Wenn alles nichts mehr nützt solltest du über eine berufliche Änderung nachdenken. Schließlich geht es um deine Gesundheit und die ist wichtiger als jede Karriere!